Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Bundesweiter Montageservice
Kostenlose Hotline 06021 / 8663931
 

Schick mit Heizwirkung: Wärmewunder Pelletofen

Ein Pelletofen ist eine besondere Form des Kaminofens, der grundsätzlich nur mit Pellets, oder neben Scheitholz außerdem mit Pellets beheizt werden kann.

Pelletöfen sind immer dann geeignet, wenn Ihnen auch die Heizwirkung des Kamins wichtig ist.

Unterschiedliche Ausführungen der Pelletöfen

Wie bei klassischen Kaminöfen werden Pelletöfen in raumluftabhängigen Ausführungen oder in raumluftunabhängigen Modellen angeboten. Letztere beziehen die notwendige Luft über eine externe Leitung.

Ein weiterer Unterschied ist die Wassertasche. Sobald der Ofen über eine Heiztasche verfügt, kann er mit dem Heizkreislauf im Haus verbunden werden und sorgt für eine Erhitzung.

Pelletöfen sind mit zwei Gebläsen ausgestattet.

Eines, das sogenannte Saugzuggebläse, sorgt dafür, dass das Brenngut mit Sauerstoff zu versorgt wird und die Abgase ins Rauchrohr gelangen.

Mit dem anderen Gebläse wird die die entstehende Wärme im Raum verteilt wird.

Hier finden Sie eine schöne Auswahl von modernen Pelletöfen.

Pellets als Befeuerung

Ein Pelletofen punktet durch die die einfache Lagerung der Pellets und die Art der Befeuerung, die zumeist automatisch gesteuert wird. Die Pellets selbst sind meist zwischen 20 und 50 Millimetern groß, die zuvor mit Maisstärke und Wasser in eine Form gepresst wurden. Die Holz Pellets werden im Handel in handlichen Säcken angeboten.

Die Befüllung des Ofens mit Pellets reicht für ein bis zwei Tage behagliche Wärme.

Pelletöfen verursachen im Gegensatz zu klassischen Kaminöfen weniger Schmutz, da die Pellets direkt in den Vorratstank gefüllt werden.

Mithilfe der integrierten Fördermechanik wird der Ofen automatisch mit dem Brennstoff versorgt, sodass ein stetiges Erhitzen möglich ist. Die Verbrennung erfolgt elektronisch optimiert, so dass ein Pelletofen auch bei einigen Tagen Abwesenheit die Wohnräume beheizt.

Der Pelletofen als Heizsystem

Anders als ein Kaminofen, der mit Holz beheizt wird, können Pelletöfen als Heizsysteme eingesetzt werden. Durch die Kanalisierungstechnik ist es möglich, mehrere Räume gleichzeitig zu beheizen.

Bis zu 4 Räume lassen sich durch die Verteilung der Wärme beheizen, sodass sich die Öfen sogar vollständig als Mehrraumheizung eignen.

Ein Pelletofen ist einfach schön, weil sich das Feuer direkt über das Sichtfenster beobachten lässt. So können Sie nicht nur spüren, sondern auch sehen, wie es in Ihrem Zuhause langsam warm und gemütlich wird.

Materialien des Pelletofens

Wie auch bei den Kaminöfen können Sie die Eisenblech-Variante, die Verarbeitung aus Gusseisen oder individuelle Anfertigungen aus Speckstein oder Kalkstein wählen. So lassen sich all Ihre Wünsche bezüglich eines effektiv heizenden Kamins erfüllen, der mit verhältnismäßig wenig Brennmaterial lange Zeit für eine warme Umgebung sorgt.

Pelletöfen eignen sich als Heizsystem und je nach Modell können Sie auch bei Abwesenheit ihre Wärmewirkung entfalten. Anders als bei holzbefeuerten Kaminöfen funktionieren Pelletöfen automatisch. Ein Knistern des Holzes werden Sie nicht hören. Nichtsdestotrotz erfüllt ein Pelletofen auch Designwünsche. Durch die Scheibe können Sie das Feuer sehen – eine behagliche Atmosphäre entsteht und die Heizwirkung kommt nicht zu kurz.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.